8 Feng-Shui Wohlfühl Tipps

Feng-Shui bringt Harmonie und Ausgeglichenheit nach Hause.

Wir alle wünschen uns ein Zuhause, in dem wir uns rundum wohlfühlen. Das reichhaltige Wissen aus dem Feng Shui umfasst eine Vielzahl an Anregungen und Tipps, die wir nutzen können, um unseren Räumen positive Energie und wohltuende Ausstrahlung zu geben.

 

Feng Shui Ordnung

Schritt 1:

Aufräumen und Entrümpeln

Gerümpel geht im Feng-Shui gar nicht. Dies bedeutet blockierte Energie und hält uns in der Vergangenheit fest. Im Feng-Shui hat alles in unserem Umfeld eine bestimmte Energie. Positive wie negative. Also trennen von Dingen, die man nicht mag oder nicht mehr gebraucht werden.

 

Schritt 2:

Gute Luft und gutes Licht

Öffnen Sie regelmäßig die Fenster, und sorgen Sie mit Pflanzen für reine Luft. Lassen Sie  so viel natürliches Licht wie möglich in Ihre Räume. Für die Abendstunden und die dunkle Jahreszeit lohnt sich die Investition in Tageslichtlampen.

Schritt 3:

Mitte des Raumes

Jeder Raum braucht eine Mitte.  In der Mitte sammelt und verteilt sich hier die Lebensenergie. Die Mitte kann mit einem runden Teppich betont werden, oder einer Deckenbeleuchtung. Falls die Mitte keine Möglichkeit bietet, tut es auch ein anderer freier Raumteil.

Schritt 4:

Schlafzimmer

Schlafen unter Dachschrägen, vor einem Fenster oder unter  einem drückenden Balken ist absolutes No-Go. Stellen  das Bett auf den Kraftplatz des Raumes, an dem Sie maximalen Schutz und die perfekte Übersicht haben.

Schritt 5:

Kuschelzonen

Schaffen Sie sich kuschelige Sitz- und Rückzugszonen. Ihr Wohnzimmer wird zur Wohlfühloase mit einem großem Sofa.  So können sich die Familienmitglieder entspannt an einem Ort zu treffen.

Schritt 6:

Das Bagua- Die Energiekarte des Hauses

Auch in meinen Blogbeitrag Bagua

Legt man das Bagua über den Grundriss des Hauses, sieht man welche Bereiche mit bestimmten Bereichen Ihres Lebens verbunden sind. So steht zum Beispiel in der Feng Shui Lehre der Südosten mit dem Fluss der Geld-Energie in Ihrem Leben in Verbindung.

Schritt 7:

Die Kraft der 5 Elemente im Feng-Shui

Um die Energien in allen Bereichen Ihres Zuhauses zu harmonisieren  wird im  Feng-Shui mit den fünf Elemente Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall gearbeitet. Nehmen wir ein Beispiel im Südwesten liegt die Partnerschaft. Hier unterstützt das Element Erde. Sie können diesen Bereich durch Farben, Formen oder Materialien aktivieren. Oder wenn Sie Ihre Gesundheit stärken möchten, setzen Sie im Osten Holz ein, zum Beispiel in Form von Pflanzen, grüner Wandfarbe oder Deko-Elementen.

Schritt 8:

Pflanzen

Pflanzen und immer etwas Blühendes tun der Raumenergie gut. Auch Bilder mit Naturmotiven verhelfen zu einem harmonischen Zuhause.

Viel Freude bei der Umsetzung!

Bei Fragen zu Bagua oder 5 Elementen, kontaktieren Sie mich!

 

Neuanfang nach Corona durch Harmonisierung und Raumklärung

Die Corona-Pandemie hat uns allen in den letzten Monaten viel abverlangt und tut es noch immer. Quälende Fragen beschäftigen uns: Wie wird der Herbst, wird es wieder einen Lockdown geben, was können wir tun, um gut und sicher durch die nächste Phase der Krise zu kommen und was können wir zu einem schließlich wieder unbeschwerten glücklichen Lebensgefühl beitragen?

Als Feng-Shui-Expertin weiß ich, dass die uns umgebenden Energieflüsse entscheidend zu unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden beitragen. Dies ist ganz einfach nachzuvollziehen: In einem Raum, den wir als harmonisch und schön empfinden, dessen Farbgestaltung und Einrichtung uns anspricht, fühlen wir uns wohl, können uns leichter entspannen und unser Körper sagt seinen Zellen: Hier geht es euch gut, hier könnt ihr euch regenerieren.

Aber es ist nicht nur der optische Eindruck, der positive Schwingungen in uns hervorruft. Es sind die unsichtbaren Energien, für den Laien nicht wahrnehmbar, die einen ganz wesentlichen Einfluss auf Körper, Geist und Seele haben.

Die Feng-Shui-Lehre gibt uns effektive Mittel an die Hand, um negative Energien zu neutralisieren und in positive Energien umzuwandeln.

Die beiden wichtigsten Schritte sind:

  • durch Raumklärung den Ballast der Vergangenheit hinter sich lassen

 

Wie funktioniert die Raumklärung?

Persönliche Spannungen, Konfliktsituationen, Ängste, Krankheiten hinterlassen in Räumen ihre energetischen Spuren. Auch wenn diese Spuren nicht für das bloße Auge sichtbar sind, so sind sie dennoch da. Manchmal nehmen wir sie wahr mit dem Gefühl: „Es liegt hier irgendetwas in der Luft“ – ohne genauer bestimmen zu können, was der Auslöser ist. Ein diffuses innerliches Unbehagen bis hin zu Blockaden in der Lebensführung können die Folge sein. Die Ursachen dafür müssen aufgespürt werden, denn dies allein führt hin zur Heilung und Befreiung.

Raumklärung ist nicht Raumreinigung

Alles ganz intensiv sauber machen, die Fenster putzen für eine klare Sicht nach draußen, alle Ecken reinigen, Regale abstauben und unter dem Bett staubsaugen, Glühbirnen austauschen für besseres Licht, all das ist notwendig für ein oberflächlich besseres Feeling. Nachhaltiges Wohlbefinden jedoch erfordert die Auflösung der bestehenden Störfelder und die Hinführung zu einem harmonischen Ganzen. Eine Raumklärung bereinigt all die nicht sichtbaren negativen Schwingungen, Stimmungen und verwandelt die Räume in eine neue Kraftquelle.

Wie funktioniert die Harmonisierung?

Nach der energetischen Reinigung der Räume, bei der alle vorhandenen unerwünschten Fremd- und Vorgängerenergien neutralisiert wurden, widmet sich die Harmonisierung den Schwingungen und dem neuen Energiefluss, der nun entstehen soll. Die freudvolle Zukunft steht jetzt nach der erfolgten Raumklärung, die sich mit der Vergangenheit der Räume auseinandersetzte, im Mittelpunkt. Es geht um die Fragen: Was soll weg, was kann bleiben und was soll kommen?

Die Räume werden neu ausgerichtet und mit individuellen Wünschen und Zielen befüllt.

Wie gehe ich vor bei der energetischen Reinigung und Raumklärung?

Zunächst spüre ich die Störfelder auf, um sie anschließend zu neutralisieren. Eine reinigende Räuchermischung, mit der ich von Raum zu Raum gehe, bewirkt die Auflösung der belastenden Energien. Auch eine Klangschale kommt zum Einsatz, um durch die besonderen Klangwellen das energetische Ungleichgewicht auszubalancieren. Danach werden die Räume gut gelüftet und in einem speziellen Ritual mit neuen, guten Energien angereichert.

Mit Räucherstoffen, die ich selbst aus heimischen Kräutern und Waldpflanzen mische, belebe ich die Räume mit einer heilenden, positiven, harmonischen Aura.

               

Feng-Shui hilft uns diese herausfordernde Zeit zu meistern.

Spürbar mehr Lebensqualität

 

Vertrauen schaffen, Zweifel zerstreuen, Sicherheit spüren ist jetzt wichtiger denn je. In der Hotellerie, in der Gastronomie, bei Weingütern und ebenso bei der Rückkehr vom Home-Office in die Firmenbüros.

Mein Angebot der Raumklärung und Harmonisierung nach Feng-Shui richtet sich an:

  • Hotels, Ferienwohnungen, alle Arten von Beherbergungsbetrieben
  • Restaurants, Gasthäuser
  • Weingüter
  • Büros
  • Start-Ups
  • Arztpraxen
  • Kindergärten

Gerne unterstütze ich Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Gäste, auf dem Weg in eine positive Zukunft – mit innerer Ruhe, Gelassenheit und Lebensfreude.

Eine angenehme Arbeitsumgebung steigert die Leistungsfähigkeit, ein harmonisches Ganzes erhöht die Kundentreue, positive Energien legen Kräfte frei und bewirken so Vieles!

 

Mit meinem Gütesiegel vermitteln Sie nach einer erfolgten Harmonisierung ein gutes Gefühl und Vertrauen.

 

Bilder aus Canva

Erfolgreicher Schulstart 2021 – mit Feng-Shui

Ferienende und Schulstart 2021 – wir alle hoffen auf ein gesundes und angenehmes neues Schuljahr.

Die Corona-Situation und die weiteren Entwicklungen können wir nicht vorhersehen, mit Umsicht und Vorsicht begleiten wir unsere Kinder im Herbst beim Start in das neue Schuljahr. Aber auch im häuslichen Bereich können wir einiges tun: Hier finden Sie meine Feng-Shui-Tipps, die entscheidend zum Lernerfolg, zur entspannten Atmosphäre und zum Wohlbefinden der ganzen Familie beitragen.

10  Feng-Shui Tipps von Herzpunkte für den erfolgreichen Schulstart 2021

Das Kinder- oder Jugendzimmer ist an sich ein sogenannter Mehrzweckraum, der 3 Grundbedürfnissen gerecht werden sollte: Ein Bereich zum Spielen, ein kuscheliges Bett zum Schlafen und auch einen Bereich zum Lernen braucht es. Bei der Positionierung der Einrichtung ist auf den Lichteinfall zu achten und darauf, dass die unterschiedlichen Bereiche jeweils eine eigene – und wenn auch noch so kleine – Oase bilden. Wer möchte schon beim Einschlafen auf die unerledigten, noch für das nächste Referat zu lesenden Bücher schauen. Der Blick vom Bett aus auf ein schönes Poster oder Urlaubsfoto an der Wand ist eine viel faszinierendere Einstimmung auf dem Weg ins Träumeland.

Daher hier meine Tipps, selbst erprobt und absolut wirkungsvoll – jegliche unangenehmen Nebenwirkungen sind ausgeschlossen, garantiert!

1. Ordnung und Struktur – Aufräumen, Ausmisten und Loslassen

Schritt 1 und tja, das bleibt uns leider nicht erspart: Neues Schuljahr, neue Chancen und raus mit allem, was wir nicht mehr brauchen. Dieses Spiel, dieses Spielzeug, na bitte, dem sind wir jetzt dann doch entwachsen! Die Schulbücher aus der letzten Klasse, wir haben uns doch das meiste gemerkt und brauchen sie nicht mehr in vorderster Reihe im Regal!
Der Blick zurück, sich vom Bisherigen liebevoll verabschieden. Sich überlegen, wer jetzt mit den ausgedienten Büchern, Spielen und Video-Games seine Freude haben könnte, all das gehört zum Prozess des Erwachsenwerdens und schafft Freiraum für Neues. 2-3 Tage sollten Sie einplanen für das Abschiednehmen und Loslassen.

2. Unterschiedliche Zonen – Inseln des Kinderglücks

Selbst auf kleinstem Raum ist Platz für großes Kinderglück. Die Lese-Ecke, die Schlaf-Ecke und der Spielbereich, es gibt viele Möglichkeiten auch auf kleinstem Raum Inseln zu schaffen.
Das Bett wird mit einem Betthimmel aus Stoff zur Oase aus Tausend und einer Nacht für die Prinzessin. Ein Tipi-Zelt erweckt den Abenteurer in uns. Auch für Harry Potter Fans oder Anhänger von Lady Gaga gibt es unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Doch auch hier gilt nach Feng-Shui: Niemals zu viel des Guten. Lassen Sie die Mitte des Zimmers, das Zentrum des Raumes immer frei, hier ist die Quelle und der Platz, um kreativen Gedanken Raum zu lassen.

3. Die Auswahl der Möbel – cool und funktionell

Alles was fix ist, passt nicht. Flexibilität ist das, was zählt.
Angefangen beim Gitterbett mit den herausnehmbaren Stäben und abnehmbaren Seitenteilen, über den höhenverstellbaren Tripp-Trapp, der sogar noch in der Studentenzeit als Schreibtischstuhl dienen kann, bis hin zum ausziehbaren Sofa für Übernachtungsfreunde: Bei der Auswahl der Möbel steht das Motto ‚nix ist fix‘ im Vordergrund.
Achten Sie auf helle und neutrale Möbel, ein klares Design, gute handwerkliche Verarbeitung, dann können Ihre Kinder ihre Lieblingsmöbel noch mit in die Studentenbude nehmen. (Und werden ihre Freude daran haben – ein Stück vom Glück aus alter Zeit).

4. Die Farben – bunte Vielfalt oder doch eher neutral?

Bei der Gestaltung des Zimmers sollten Sie sich für helle, freundliche, Lebensfreude und Positives versprühende Farben entscheiden. Die Auswahl der Farben wird im Feng-Shui für jede einzelne Person anhand des Geburts- und Trigramm-Elementes errechnet. Dadurch entsteht ein persönlich abgestimmtes Farbkonzept, welches viele Komponenten berücksichtigt. Eine Wand in einer gedeckten, dunkleren Farbe an der Bettseite schafft Geborgenheit und Ruhe. Weiche, kuschelige Materialien, Vorhänge, Kissen mit dem Design der Lieblingstiere, strapazierfähige Teppiche, eine farblich passende Tagesdecke tun der Seele gut, sie machen das Zimmer zu einer entspannten Wohlfühloase.

Beispiel eines Schlafbereiches für einen 13 Jährigen

5. Eine Pflanze für lebendiges Grün – es sprießen und gedeihen die positiven Vibes

Eine schöne Pflanze sorgt immer für ein gutes Raumklima. Es sollten aber nicht zu viele sein, auch hier gilt wieder das Feng-Shui Prinzip ‚weniger ist mehr‘ – denn der/die junge BewohnerIn muss sich ja selbst darum kümmern. Ein kleines Plätzchen am Fenster mit einer schönen Grünpflanze: Hier kann man das Wachstum beobachten, man muss sich aber auch tagtäglich darum kümmern, Pflege und Sorge tragen und Verantwortung übernehmen, dies ist für Kinder und Jugendliche ein Ansporn und trägt zu Harmonie und zum Weltverständnis bei.

6. Der optimale Platz zum Lernen – alles im Blick

Feng-Shui gibt uns viele Hilfen an die Hand, wie wir durch die optimale Positionierung des Lernplatzes positive und harmonische Schwingungen erzeugen können, die das Lernen und die Kreativität fördern und erleichtern.
Wo steht der Schreibtisch, wie ist der Lichteinfall, welcher Stuhl ist für meine Körpergröße (ich bin im Wachsen!) am besten geeignet, und nicht zuletzt wohin geht der Blick vom Arbeitsplatz aus, wenn meine Gedanken wieder einmal von der eigentlichen Arbeit, die gar nicht so mein Gebiet ist, abschweifen?
Keinesfalls sollte der Schreibtisch im Zimmer so aufgestellt werden, dass das Kind/der Jugendliche gegen eine Wand schaut. Denn dies blockiert nach Feng-Shui die Gedanken, die frei fließen und beim Umherblicken in den Raum nicht von einer Wand gebremst werden sollten. Auch ein Schreibtisch direkt vor einem Fenster lenkt von der eigentlichen kreativen Denkarbeit ab, denn zu groß ist die Versuchung, den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und von der eigentlichen Aufgabe gedanklich weg zu driften.
Der Schreibtisch sollte so platziert sein, dass der Schreibtischstuhl mit dem Rücken zur Wand steht und man die Zimmertür im Blick hat. Ist hingegen die Tür im Rücken verursacht dies unbewusst eine innere Unruhe, eine Hab-Acht-Stellung und Anspannung, die nicht förderlich ist für eine positive Arbeitsumgebung.
Der Blick vom Schreibtisch aus auf ein ungemachtes Bett, eine überbordende Bücherwand, eine überladene Pinnwand oder ungeordneten Schnick-Schnack – nein, damit werden keine konzentrierten Gedanken gefördert. Es besteht die Gefahr der Ablenkung in die falsche Richtung, denn klare Gedanken gedeihen vor allem in einem klar strukturierten Umfeld.
Der Arbeitsbereich ausgestattet mit einem kleinen persönlichen Mutmach- und Motivations-Gadget kann zu Höchstleistungen motivieren. Auch schön platzierte Urkunden von Wettbewerben, guten Zeugnissen, Siegertrophäen, allen Dingen, die für den Erfolg stehen, unterstützen zusätzlich die Lernmotivation.

7. Gutes Licht – hell in der Birne

Oftmals vernachlässigt wird auch die Beleuchtung im Kinder/Jugendzimmer. Die gute Ausleuchtung des Schreibtisches ist wichtig für die Konzentration und für die Augen. Deshalb sollte der Schreibtisch im Tageslicht stehen. Der optimale Lichteinfall ist beim Rechtshänder von links und beim Linkshänder von rechts, so bildet sich beim Schreiben kein Schatten. Sobald das Tageslicht zu schwach wird, hilft eine gute Schreibtischlampe, wieder entweder links oder rechts platzieren. Auch hier ist die Qualität des Lichtes wichtig. Je mehr das Licht dem Tageslichtspektrum entspricht, desto besser ist es zum Lernen.

8. Tisch und Stuhl – wie man sich setzt so arbeitet man

Die Arbeitsmöbel sollten mit Ihrem Kind mitwachsen. Eine optimale körpergerechte Einstellung der Stuhl- und Tischhöhe garantiert entspanntes Sitzen und ergonomische Lernbedingungen. Sparen Sie am Anfang nicht und investieren Sie in flexible, individuell einstellbare Möbel. Sie können im Laufe der Jahre mitwachsen und langfristig ist die Kosten-Nutzenrechnung ausgeglichen.

9. Dekoration – auf die Auswahl kommt es an

Nach Feng-Shui zu dekorieren heißt zunächst einmal, auf alles Überflüssige zu verzichten und den Raum nicht mit Unnötigem zu überladen, denn dann ist kein Platz mehr für Phantasie und Kreativität. Schlichtes Design, keine schrillen Farben, das wirkt in unserer plakativen Welt wie ein Rückschritt. Aber Rückschritt heißt hier Rückzug und Quell der Erholung, Entspannung und der Kreativität.

10. Elektrosmog – Auszeit in der Nacht

Achten Sie darauf, dass elektrische Geräte wie TV-Geräte, Spielekonsolen, Computer über Nacht ausgeschaltet sind. Bitte nicht mit dem Standby-Modus verwechseln, sondern richtig ausgeschaltet. Hierzu gibt es im Fachhandel entsprechende Netzfreischalter, die den gesamten Raum frei von schädlichem Elektrosmog machen. Auch die kleinen Standby-Lichtchen stören nämlich einen gesunden, erholsamen Schlaf. Ebenso sollten TV, Computer vom Bett aus nicht im direkten Blickfeld sein.
Sie sehen, mit ein paar günstigen und einfachen, aber wichtigen Veränderungen gelingt die Umgestaltung nach Feng-Shui. Damit unterstützen Sie nicht nur effektiv und nachhaltig den Lernerfolg Ihres Kindes, sondern schaffen auch eine Wohlfühlatmosphäre und diese trägt gesamt zur familiären Harmonie bei.

Als Feng-Shui Expertin arbeite ich schon seit langer Zeit mit apprico COLOURS® „inspired by nature“ zusammen, einer kleinen feinen Farbenmanufaktur in Baden-Baden, Deutschland.

Gerne erstelle ich Ihnen ein Farbkonzept nach den 5 Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Die Farben werden bei apprico nach Bestellung mit viel Liebe nach der mitgelieferten Farbkarte gemischt.
Erleben auch Sie, wie eine nach Feng-Shui durchdachte Raumaufteilung, sanfte Farbkompositionen, bewusst ausgewählte Accessoires für Ausgeglichenheit und ein entspanntes Lebensgefühl sorgen.

… spürbar mehr Erfolg und Spaß für die gesamte Schulzeit Ihrer Kinder.

Ich wünsche einen guten Schulstart 2021 in ein gesundes neues Schuljahr.

Herzpunkte unterstützt Sie gerne auf Ihrem Weg zum harmonischen Schulstart 2021. Fragen Sie an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin, kostenlos und unverbindlich

Bilder aus Canva

Klären und Harmonisieren von Energien in Gebäuden

Einer meiner Schwerpunkte

sind Harmonisierungen von Gebäuden, sowohl im privaten Bereich als auch in Unternehmen.

Gerade in von Familien geführten Unternehmen, wie etwa im Weinbau, treffen mehrere Generationen aufeinander. Es kommt zu Betriebsübernahmen der Kinder, oft wird modernisiert und das Unternehmen erstrahlt in neuem Glanz. Der Wechsel fällt oft schwer viele Gefühle und Emotionen begleiten das Loslassen und den Neuanfang. Mehrere Generationen leben auf dem Hof, oftmals entsteht Streit unter Geschwistern wer das Unternehmen weiterführen soll und darf.

All diese Emotionen und Energien bleiben in den Gebäuden erhalten, sind gespeichert und spürbar.

Eine energetische Raumklärung bringt optimale Bedienungen für eine Neuausrichtung.

 

Im privaten Bereich

verliebt sich ein Ehepaar in ein altes Haus, es kommt zum Kauf, die Grundsubstanz des Hauses bleibt erhalten, die Räume werden generalsaniert und voller Freude zieht die Familie ein.

Doch plötzlich schläft die Tochter schlecht, es entsteht Streit, man fühlt sich an bestimmten Plätzen nicht wohl.

Auch in alten Häusern bleiben Energien, Gefühle, Spannungen, Krankheit oder Tod haften und sind für viele Menschen fühlbar.

Eine gereinigte Atmosphäre bringt Harmonie, Vitalität, Geborgenheit und Freude in Ihre Räume.

Es ist wirklich beeindruckend wie spürbar sich die Lebensqualität durch diese Harmonisierung verbessert.

Man könnte sagen

– Staubwedel, Reinigungsmittel und Wettex bringen sichtbaren Glanz in Ihren Betrieb oder Ihr Zuhause.

– Durch eine energetische Reinigung fließt wieder positive Energie, Neues und Gutes wird erschlossen, am Ende steht Harmonie.

Wie arbeite ich

Gemeinsam mit der Familie oder Firmeneigentümern gehen wir die Gebäude ab , ich spüre, sie erzählen.

Die Geschichten sind oft sehr beeindruckend und faszinierend, besonders bei Häusern, Grundstücken, die sich schon seit Generationen im Besitz der Familie befinden. Schon während des Gespräches ist es schön zu sehen wie sich die Menschen mit ihren Räumen beschäftigen, oft viele Erlebnisse und Ereignisse, wie Geburt, Heirat, der erste Schultag aber auch Leid und Schmerz nochmal gefühlt wird. Ich sehe die starke Verbindung, die sich in der gemeinsamen Zeit des Wohnens oder Arbeitens zwischen Raum und Mensch aufgebaut hat.

Danach wird ein Termin für die Harmonisierung vereinbart und ich bitte die Familie oder Firmeneigentümer eine Liste zu verfassen.

Eine Liste mit allen Wünschen, die die Familie oder auch Eigentümer und Mitarbeitern an ihr Zuhause oder ihren Arbeitsplatz haben.

Hier ist immer spannend zu beobachten  mit welchem Eifer  sich plötzlich die gesamte Familie, oder auch die Mitarbeiter, mit ihren Wünschen, Träumen und vor allem Räumen beschäftigen.

Vorort arbeite mit Salz, Klängen und hauptsächlich traditionell mit Räuchermischungen auf Kohle.

Meine Mischungen werden individuell auf die Menschen und Gebäude von mir abgestimmt.

Jedes Holz, Harz und Blüte hat eine besondere Wirkung auf uns Menschen.

Zur Planung und Orientierung verwende ich auch den Grundriss der Gebäude.

Je nach Gesamtfläche kann so eine Harmonisierung schon mal 2-4 Tage dauern, dann gehen wir  zu zweit durch den Prozess.

Meist braucht es 2 Durchgänge bis die Energie geklärt und aufgelöst ist, danach wird mit einer harmonisierenden Duftmischung jeder einzelne Raum mit neuen, hebenden und ausgleichenden Energien gefüllt, ganz nach Wunschliste der Eigentümer.

Die Wirkung

ist spürbar, oft empfinden Kunden oder Gäste eine friedvolle Atmosphäre. Die Motivation der Mitarbeiter ist gestärkt und der Zusammenhalt viel besser.

Manchmal ist das Gefühl noch nicht greifbar aber die Kinder schlafen besser, Wohlbefinden und Geborgenheit zeigen sich und werden bewußt wahrgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bagua und seine Energiefelder

Die 9 Lebensfelder

Es gibt im Feng Shui ein sehr hilfreiches System für die Analyse ihres Zuhauses, Arbeitsplatzes oder Gartens. Das Bagua.

Das Bagua ist eine Art Lebens-Lageplan, der wie eine Schablone über den Grundriss jedes Grundstückes, Wohnung, Stockwerkes, Zimmer oder auch Garten gelegt werden kann.
Jeder Abschnitt dieser 9 Felder steht für einen wichtigen Teil unseres Lebens. Die Bezeichnung entspricht den unseren Lebensthemen: der beruflichen Karriere, dem Lernen, der Familie, dem Geld, dem Erfolg, der Ehe, den Kindern, der Gesundheit und der Freunde.
Das Bagua ordnet jedem Bereich in der Wohnung, oder des Raumes eine spezielle Bedeutung und Wirkung zu.

So verschieden die Menschen sind, so unterschiedlich ist auch unser Lebensstil.

Alles was man tut ist auch ein Symbol dafür, wer wir sind.
Das Bagua zeigt uns symbolisch, welche Anlagen und Stärken wir bereits leben. Es hilft uns zu erkennen wo wir noch etwas lernen können und welche Potentiale wir noch entdecken können. Die Grundlage dieses Systems ist die Lehre des Feng-Shui, alles ist Energie und, alles ist mit allem verbunden. Der Mensch existert nicht als ein von der Natur getrenntes Wesen sondern er steht, als Teil der Natur, in ständiger Wechselbeziehung mit ihr.

Das Gesamtbild

Wichtig zu beachten ist, dass diese 8 Lebensbereiche in Zusammenhang stehen und nur optimal funktionieren wenn man sie gemeinsam betrachtet. Immer im Bezug zueinander und ihrem Zentrum.

Die einzelnen Zonen sind in einer Wohnung, des Stockwerkes eines Einfamilienhauses, in jedem Zimmer, Büroraumes, bis hin zum Schreibtisch vorhanden.
Wird es nun genau analysiert, symbolisiert das Bagua diesen Bereich ihres Lebens. Je nach Aussehen oder Zustand dieses Raumes, oder Ortes zeigt es die aktuelle Lage Ihrer Partnerschaft, Karriere oder auch Ihrer Finanzen.

Nehmen wir ein Beispiel

Ihr Eingangsbereich liegt im Norden, der Zone Karriere.
Wie sieht es dort aus?
Viele Schuhe in der einen Ecke, Mäntel Jacken durcheinander auf einer Kleiderstange?
Kein Platz für Schuhe ausziehen, Einkauf abstellen?
Nun dieser Bereich symbolisiert den Fluss des Lebens, die Lebensaufgabe, z.B. Ihren Beruf.
Es stellt sich die Frage:
Treten sie immer an gleicher Stelle ?
Kommen Sie im Berufsleben voran?
Sind sie erfolgreich, und mit vollem Herzen dabei?
In diesem Fall blockieren die Schuhe und Kleidung die Bewegung und den Energiefluß.

Mein Tipp
Die Bagua Zone Karriere ist dem Element Wasser zugeordnet.
Fließend , bewegend
Gestalten Sie diesen Bereich geordnet, hell, freundlich und einladend, eventuell frische Blumen, so unterstützt er ihre Klarheit und ihren Lebensfluss.

Wie in meinem Beispiel wird in der Analyse die Symbolik erklärt und Maßnahmen vorgeschlagen um diese Zonen zu aktivieren.
Je nachdem welche Stärkung der Mensch gerade braucht, werden die richtigen Hilfsmittel eingesetzt um ihn nachhaltig zu unterstützen.
Oft reicht schon eine kleine Umstellung der Möbelstücke, ein anderer Teppich oder die Verteilung der Bilder in andere Räumlichkeiten um eine maßgebliche Veränderung zu bewirken.

Das Bagua analysieren

Die Analyse sollte in jedem Fall mit viel Gefühl und sehr vorsichtig durchgeführt werden. Denn die Situationen und Begebenheiten werden immer vom Mensch gestaltet, wir haben Einfluß auf den Energiefluß in unseren Räumlichkeiten.

Fehlbereiche oder Erweiterungen

Es gibt auch viele Grundrisse, die asymetrisch oder in L-Form angelegt sind.
So entstehen Fehlbereiche, oder auch hervorstehende Gebäudeteile also Erweiterungen.
Einen Fehlbereich zeigt auf hier kann der Mensch etwas lernen, es gibt Potential.
Mit geeigneten Maßnahmen kann diese Zone ausgeglichen werden.

Ein Beispiel

Der Grundriss des Grundstückes zeigt im Bereich Wissen, liegt im Nordosten, einen Fehlbereich, dort befindet sich schon die Garage des Nachbarn. Der Bereich Wissen steht für Ihr inneres Potential, das Lernen und Lehren.
Gönnen Sie sich Zeit zum Nachdenken, zum entspannen, Zeit für sich?
Oder vergessen Sie in der Hektik des Alltags, des Stress auf sich?
Läuft Ihnen die Zeit davon, Ihr Tag könnte viel mehr Stunden haben?
Lernen Sie leicht, oder fehlt Ihnen die Ruhe und Konzentration.?

Mein Tipp:
Da ja auch über das Haus, bzw jedes Stockwerk, bis zu jedem Raum das Bagua gelegt werden kann,
können Sie in jedem einzelnen Bagua diesen Bereich Wissen aktivieren.
Gestalten Sie den Bereich harmonisch, Wissen ist dem Element Erde zugeordnet.
In der Farbenwelt sind das alle gelb, beige, braun Töne, einen Bücherregal, eine Leseecke wäre im Wohnbereich als Ausgleich eine Variante.

Wesentlich ist auch hier immer die Gesamtsituation zu betrachten.
Ich helfe Ihnen gerne mit vielen Details weiter.

Neu! Beratungen in Graz und Umgebung

Weiz, Hartberg, Leibnitz, Graz und die vielen Ortschaften im Süden. Ich freue mich auf Sie!

 

Die schöne Gegend rund um Graz bis ganz in den Süden der Steiermark  hat es mir angetan. Meine glücklichen Kunden haben mich motiviert und so freue ich mich seit Anfang Juli über meinen zweiten Standort.

 

 

 

 

 

Ein junges Pärchen  in Weiz wartet schon aufgeregt auf unseren ersten Termin und ihr Feng-Shui Konzept. Ich freue mich bei der Planung und Umsetzung ihres Wohntraums dabei zu sein, ihr Grundstück und das neue Zuhause zu harmonisieren.

 

 

 

 

 

Ende August darf ich ein Weingut im Süden der Steiermark harmonisieren. Die Eltern übergeben das wunderschöne Anwesen ihrem Sohn und haben mich gebeten sie dabei zu unterstützen.

Viele Ereignisse, Erlebnisse und Gefühle bleiben in Gebäuden und Grund und Boden gespeichert. Ich helfe beim Loslassen der schweren Energien und wir füllen gemeinsam diesen schönen Platz mit Freude, Leichtigkeit, Harmonie und allem was Sie sich wünschen.

 

 

 

 

 

Ab Oktober biete ich Workshops zum Thema Harmonisieren mit feinen Räuchermischungen an. Wie wirken die Blüten, Gräser, Harze auf unser Gemüt, wie bringen sie uns in Balance und Harmonie

Zum Abschluss kreieren Sie Ihre eigene Räuchermischung.

 

 

 

Zeit für eine spürbare Veränderung?

Machen Sie den ersten Schritt zu mehr Harmonie, Gesundheit & Erfolg und vereinbaren Sie Ihren Feng-Shui Beratungstermin!

Farben und Feng-Shui Teil II

Farben beeinflussen unsere Räume und unser Leben. Sie regen unsere Sinne an, steigern unsere Kreativität und machen unser Leben bunter.
Die Vorliebe für eine bestimmte Farbe sagt viel über uns aus.

Im zweiten Teil lesen Sie über folgende Farben

 

  • Die Farbpalette der Rottöne wirkt anregend, aktivierend und warm
  • Gibt Selbstvertrauen und Stärke
  • Die Farbe rot steht für Dynamik, Vitalität und Energie. Im Feng-Shui wird sie vorsichtig eingesetzt.
  • Zuviel rot macht aggressiv oder nervös
  • Fördert die körperliche Aktivität, regt den Appetit an.

 

Die Farbtöne Violett

  • Beruhigend und ausgleichend
  • Bei Schlafstörungen und geistiger Überanstrengung
  • Kühlende Wirkung
  • Mindert den Appetit, beruhigt nervösen Magen
  • Fördert die Inspiration

 

 

Die Farbtöne Rosa

  • wirkt gegen Stress
  • Fördert Optimismus und Stabilität
  • Beruhigend bei körperlichen oder seelischen Stress
  • Sanft und feminin

 

Die Farbe Orange

  • Fördert die Kommunikation
  • Hebt die Stimmung
  • Aktiviert, stärkt Ausdauer und Kraft
  • Freundlich, stärkt Toleranz und Warmherzigkeit

 

 

 

Metallfarben

 

Silber, Gold, Kupfer werden weitgehend für Accessoires aber auch für eine effektvolle Gestaltung in Räumen verwendet.

Silber

  • Silber wirkt harmonisierend, klärend
  • Kühl und distanzierend
  • Steht für Höflichkeit, Klarheit

Gold

  • Steht für Glück, Reichtum, Treue, Macht
  • Sehr warme Farbe
  • Hilft gegen Angst, Unsicherheit

Kupfer, Rotgold

  • Erfolg, Lebensfreude
  • Schafft Wohlbefinden durch Harmonie

Welche Farben sind im Moment Ihre Lieblingsfarben?

In meinem letzten Teil Farben und Feng-Shui werde ich die Eigenschaften der Farben Schwarz, Weiß und Grau beschreiben.

Tauchen Sie ein in die spürbare Welt der Farben mit Feng-Shui!

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Farben und Feng-Shui Teil I

 

Wie wirken Farben auf uns und unsere Räume?

Die Farben in unserem Zuhause haben eine direkte Ausstrahlung auf uns, unsere Stimmung und unsere geistige sowie körperliche Verfassung. So können Feng-Shui Farben für eine positive Energie im Raum sorgen.

 

Mit diesem Beitrag eröffne ich die Reihe der vielfältigen Wirkung von Farben im Feng-Shui

 

5 Fragen zu Ihren Farben

  • Welche Farbe ist im Moment Ihre Lieblingsfarbe
  • Wie sieht Ihr Kleiderschrank aus? Welche Farben dominieren?
  • Welche Farbe hat Ihr Schlafzimmer? Wer hat sie ausgesucht?
  • In Ihren Wohnräumen hat wer die Farben ausgesucht?
  • Welche Farben überwiegen in Ihrem Zuhause?

Haben Sie die Fragen beantwortet, zeige ich Ihnen hier die Wirkung der Farben auf Sie.

 

  • Die Farbpalette Grün wirkt entspannend, beruhigend und besänftigt. Sie steht für Harmonie, Klarheit und Stabilität.
  • Die Grüntöne wirken Blutdruck senkend, stärken das Immunsystem und aktivieren die Heilungskräfte.
  • Die Farben fördern den erholsamen Schlaf, wirken positiv auf die Psyche, geben Kraft, beleben den Körper und wecken Vertrauen.
  • Diese Farbgruppe ist ideal in einem stressigen Arbeitsumfeld, im medizinischen oder auch Therapiebereich.
  • Türkisgrün unterstützt die Hoffnung, den Einklang in Ihrem Leben, und steht für die Reinheit.

 

 

 

  • Die Farbpalette Blau steht im Feng-Shui für die Kommunikation. Sie fördert die Kreativität und auch den Neubeginn.
  • Blautöne wirken beruhigend, unterstützen das Selbstbewusstsein und bringen einen frischen Wind in die Räume.
  • Die Räume wirken größer und kühlend, dort wo zu viel Hitze ausgestrahlt wird.
  • Hellblau ist gut für kleine Räume, gut gegen Schlaflosigkeit. Bitte nicht für einen Morgenmuffel, auch bei Depression bitte meiden.
  • Dunkelblau weckt das Vertrauen und Verantwortungsgefühl, es fördert die Fantasie.

 

 

 

  • Gelb bedeutet  Glück, Licht, Weisheit und Lebensfreude. Es fördert die gute Laune, hilft gegen Ängste und Zweifel.
  • Diese Palette wirkt auf das Gemüt, das seelische Gleichgewicht.
  • Gelbe Farbtöne fördern den Appetit, und sind ausgleichend für die Verdauung.

 

 

 

Farben können  eine Stimmung oder ein Gefühl unterstützen, machen Sie sich der Wirkung bewußt.

Dadurch können Dinge verändert werden, die vielleicht nicht mehr passen.

Durch die richtige Farbwahl können Sie Ihre Stärken betonen oder auch Schwachpunkte verändern.

Auch in der Arbeitswelt unterstreichen die richtigen Farben Ihre Produkte, oder oft wirkt die passende Wandfarbe wie ein Magnet.

 

Im nächsten Blogbeitrag erzähle ich Ihnen über die Wirkung  der Farbpalette Rot,Violett.

Welche Eigenschaften unterstützt Gold, Silber, Weiß.

Bleiben Sie dran, informieren Sie sich über die spürbare Welt der Feng-Shui Farben!

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fengshui im Garten

Feng-Shui rund um das Haus

Ihre Tipps für eine harmonische Gestaltung im Außenbereich

Feng-Shui beginnt um das Haus, da wo der erste Kontakt zwischen Umwelt und Gebäude entsteht.

Es soll eine Freude sein jeden Tag nach Hause zu kommen.

 

Vorgärten, Plätze, Terrassen

  • Gibt es eine Wegführung vom Gartentor zur Eingangstüre?
  • Ein kleiner Willkommensgruß vor der Tür, eine einladende Haustür, Licht und freundliche Farben bringen das Gefühl des Willkommensein und fördern den ersten Eindruck.
  • Sind die Haustüre und die Klingel gut sichtbar?
  • Gestalten Sie den Vorgarten ansprechend, beleuchten Sie die Wegführung
  • Mülltonne hinter einen Sichtschutz stellen
  • Befreien Sie den Vorgarten von Unkraut oder abgestorbenen Pflanzen
  • Gibt es einen Platz vor dem Haus, an dem sich die Energie sammeln kann?
  • Ist die Rückseite des Hauses gut geschützt, durch eine Hecke oder höhere Bäume?

 

Garten und Platzgestaltung

Gartengestaltung Nach Feng Shui

 

Mit Hilfe von Feng-Shui und den Yin-Yang-Prinzipien entsteht ein wunderschönes individuelles Gartenkonzept, das uns Freude bereitet und gleichzeitig wird ein ausgewogenes Energieverhältnis auf dem Grundstück hergestellt.

Wichtig ist ein harmonisches Verhältnis zwischen Bepflanzung und freien Plätzen. Rückzugsnischen bieten Gelegenheit für Ruhe, freie Flächen laden zum Miteinander ein.

Viele Möglichkeiten

  • Blumenecken oder Steinbeete
  • Ein Gemüsebeet für die Kulinarik
  • Grillplatz für Familie und Freunde
  • Hängematte für entspannte Momente
  • Planschbecken für die Kinder
  •  Sonnenplatz zum Lesen
  • Beschattung für den heißen Sommer

 

Genießen Sie die Natur und erfreuen Sie sich an Ihrem Garten!

 

 

 

 

 

Fengshui bei Grundstückskauf, Garten

Feng-Shui und Immobilien Kauf

Sie planen den Kauf einer Immobilie, eines Grundstückes und wollen selbst bauen?

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Wohnung oder haben ein altes Haus entdeckt?

 

Feng-Shui bei Neubau und Umbau

 

 Die passende Immobilie

Mit dem Kauf einer neuen Immobilie verknüpfen wir auch neue Wünsche und Erwartungen.

Mehr Ruhe, mehr Platz, eine bessere Lage.

Wir wünschen uns ein Zuhause, welches uns Harmonie, Geborgenheit und Kraft schenkt, in dem wir auftanken und entspannen können.

Mit Feng Shui legen Sie den richtigen Grundstein.

Ihr Zuhause wird ein Platz, der von ausreichend nährender Energie (Chi) versorgt wird, in dem Sie gesund sind, eine harmonische Beziehung zu Ihren Kindern und Ihrem Partner leben können.

Der Kauf einer Immobilie ist eine weitreichende Entscheidung oft auch mit langen finanziellen Belastungen.

Darum ist es wichtig zu Beginn zu sondieren, sich Zeit zu nehmen, sich für den richtigen Ort zu entscheiden, der passt und an dem man sich wohl fühlt.

Tipps

  1. Die Lage des Grundstückes  Ist der Anfahrtsweg leicht, das Grundstück schnell zu finden? Wie sehen die Nachbarhäuser aus? Lärmbelästigung: was befindet sich weitläufig um das Grundstück. Meiden Sie eine nahe gelegene Autobahn, Bahnstrecke, ansässige Industrie oder Gastronomiebetriebe. Elektrische Felder: Sendemasten, Mobilfunk
  2. Besichtigungen  Gehen Sie  an verschiedenen  Tageszeiten auf das Grundstück.  Sie werden erkennenwie sich der Platz zu jeder Tageszeit anfühlt und ob er zu Ihnen paßt. Helligkeit, Umgebung, paßt die Himmelsrichtung.  Was war hier früher? Wie sieht die Umgebung aus?  Wie fühlen sich die Nachbargebäude an. Wie sehen die Pflanzen auf dem Grundstück aus?  Stellen Sie sich in die Mitte des Grundstückes, der Wohnung oder des Hauses und machen Sie die Augen zu. Wie geht es Ihnen jetzt hier vor Ort an diesem Platz. Fühlen Sie und fragen Sie sich: Kann ich mich hier mit meiner Familie wohlfühlen, passt dieser Platz zu mir und meiner Familie?
  3. Die Form des Grundstückes  Ideal sind quadratische und rechteckige Formen, das Qi verteilt sich gleichmäßig auf dem Grundstück. Unregelmäßige Formen erzeugen Fehlbereiche und damit auch einen unregelmäßigen Energiefluss. Ein Grundstück in Form eines Dreiecks ist die schlechteste Wahl – egal wie günstig der Kaufpreis ist!
  4. Die Form des Hauses  Hier gilt die gleiche Regel wie beim Grundstück, ideal ist eine rechteckige oder quadratische Grundform. Häuser in L-Form verfügen beispielsweise über Fehlbereiche, die sich ungünstig auf den Energiefluss im Haus auswirken.
  5. Die Ausrichtung des Hauses  Die günstigste Himmelsrichtung für die Ausrichtung des Hauses?  Es gibt drei Einflussfaktoren, die man berücksichtigen muss: Das Erbauungsjahr, das Datum der letzten umfassenden Renovierung und die Geburtsdaten der Bewohner. Mit diesen Daten kann ein Feng Shui Berater durch Anwendung definierter Regeln und Formeln die günstigste Ausrichtung berechnen.
  6. Die Eingangstüre  Die Position der Eingangstür ist im Feng Shui wesentlich. Da die Energie durch die Eingangstüre in das Haus kommt und sich hier im Haus verteilt. Straßenlaternen, Schilder oder Strommasten direkt vor der Eingangstür schwächen den Energiefluss und können sich auf die Gesundheit oder den beruflichen Erfolg auswirken. Auch Kanten von Gebäuden oder Dächern, die direkt auf die Eingangstür zeigen, wirken sich ungünstig aus.
  7. Das Innere des Hauses Liegt direkt gegenüber der Eingangstür eine Treppe, eine Tür zu einem Stauraum oder einer Toilette, fließt die meiste Energie direkt dort hin.. Eine unvorteilhafte Konstellation, da das Qi gefangen ist und so nicht im Haus zirkulieren kann. Man kann hier mittels Feng-Shui vieles korrigieren.
  8. Wohnungen  Alle Tipps gelten natürlich auch für Wohnungen, hier ist die Form des Grundrisses gemeint. Gibt es eine Terrasse oder einen Balkon: schauen Sie sich den Ausblick an. Ideal sind auch hier sanfte Hügel, Wasser, Grünflächen. Ein Blick auf die Wohnungstür: Kann sich Energie sammeln? Oder ist der Hausflur eng, dunkel, verwinkelt? Dann gelangt wenig Qi zur Tür. Vermeiden Sie die Wohnungstür direkt gegenüber der Treppe im Hausflur: Das Qi fließt ab.

Fazit

Mein Tipps für die Standortanalyse und Bewertung einer Immobilie sind ein Auszug der vielen Varianten und Möglichkeiten. Es sind meines Erachtens die wesentlichen Faktoren, die laut Feng Shui den größten Einfluss auf ein harmonisches Miteinander, die Gesundheit der Bewohner, und auch den beruflichen Erfolg haben. Aus diesem Grund sollten sie bei einem Immobilienkauf unbedingt berücksichtigt werden.

 

Ich wünsche Ihnen spürbar mehr Raum für Ihre Zukunft